Alle News findet Ihr hier!

Keiner Kommt Nach Schweinfurt – das Solidaritäts-NICHT-Festival

Es ist das Nicht-Festival des Jahres in Schweinfurt am 20. Juli

Keiner kommt nach SCHWEINFURT, alle machen mit

Die ARGE Schweinfurter Kulturakteure* präsentiert ein Solidaritäts-Nicht-Festival zu Gunsten der Schweinfurter Kulturszene.

Die Toten Hosen, Farin Urlaub Racing Team, Beatsteaks, Ohrenfeindt, Donots, Mad Caddies, Olli Schulz, Sick Of It All, Boppin´ B., Sportfreunde Stiller, Matze Rossi, Scallwags, Ghostrockets, Mad Bob, Steffi List, Petra Eisend uvm.
… KOMMEN alle NICHT auf die Clubbühne!

Und auf der Jazz- und Kabarett-Bühne treten nicht auf:

ERWIN PELZIG, URBAN PRIOL, MICHAEL WOLLNY, Michl Müller, DJANGO ASÜL, Rolf Miller, SEBASTIAN REICH & AMANDA, BIERMÖSL BLOSN & GERHARD POLT, DIE WELLKÜREN, PIGOR & EI CHHORN, Anton Mangold Trio, Inge & Rita
SIE ALLE KOMMEN NICHT NACH SCHWEINFURT.

Aber möglichst viele Menschen aus Schweinfurt und der Region kaufen für 18€ ein Soli-Ticket und helfen damit der Schweinfurter Kulturszene. Das ist das Ziel dieser Aktion. https://www.keiner-kommt-nach-schweinfurt.de/tickets/

All diesen Künstler ist gemeinsam, dass sie immer wieder zu Gast in Schweinfurt waren und sind. Sie stehen für die kulturelle Vielfalt, die die freie Kultur für die Region bietet und auch hoffentlich noch in der Zukunft bieten kann.

Seit vielen Jahren arbeiten die Schweinfurter Kulturakteure eng zusammen und unterstützen sich – bei aller Unterschiedlichkeit – nach Möglichkeiten. Die aktuelle Lage braucht aber noch ein stärkeres Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts, um die Schweinfurter Kultur und ihre Vielfalt zu erhalten.

Die ursprüngliche Idee dieser Aktion stammt aus Hamburg und wurde vom Verein MenscHHamburg e.V. entwickelt. Wir bedanken uns herzlich für die Möglichkeit, diese großartige Aktion auch für Schweinfurt zu adaptieren.
Die Hamburger Kollegen schreiben: „Verrückte Zeiten brauchen verrückte Ideen, um die Krise erträglicher zu machen.“ Besser kann es nicht umschrieben werden.

„Auch die Schweinfurter Kulturszene ist besonders hart betroffen von den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Daher bewerben auch wir ein Festival, das es nicht gibt, mit Künstlern die nicht kommen, um Geld zu sammeln mit Kreativität und Humor“, erklären die Initiator Jürgen Dahlke, Kulturwerkstatt Disharmonie, Ingo Schäfer und Jimij Günther, KulturPackt für Schweinfurt, Thomas Hue Hübner, Kulturhaus Stattbahnhof, Diana Schmelzer, KuK Filmtheater, André Ottlik, Agentur 19Sieben und Ralf Hofmann, L19 GmbH – Agentur für Livemarketing.
Für die sozialen Medien produzieren viele der angekündigten Künstlerinnen und Künstler kleine Einspieler, in denen sie ihr Nicht-Erscheinen ankündigen und zum Ticketkauf aufrufen.
Beworben wird das „Keiner kommt nach Schweinfurt, alle machen mit“ -Festival über die Homepage, Facebook und über unsere Medienpartnerschaften mit Radio Primaton und Radio Hashtag+, TV Mainfranken, MainPost, SW1News, Groschenheft, G-Mag.
Tickets können online bestellt werden. Sie sind eine schöne Erinnerung für alle, die sich solidarisch zeigen mit der Schweinfurter Kulturszene.
Die Einnahmen aus dieser Aktion werden an Kulturakteure der Region verteilt. Ein Gremium aus den Initiatoren und vielen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens entscheidet über die Verwendung der Mittel. Künstler und Kulturakteure können Unterstützung beantragen.

(Antragsformular auf der Homepage www.keiner-kommt-nach-schweinfurt.de).

Infos zum Umtausch von Tickets

Liebe Livemusikfans,

am 14. Mai 2020 wurde der Gesetzesentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht vom Bundestag beschlossen. Nach Bestätigung des Beschlusses durch den Bundesrat und Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten wird das Gesetz nach Abdruck im Bundesgesetzblatt rückwirkend in Kraft treten. Wie wir euch bereits schon informiert haben, könnt ihr die bereits gekauften Tickets für die ausgefallenen Veranstaltungen, auch bei der nächsten Veranstaltung in der besagten Stadt verwenden. Sollten ihr an dem Termin nicht können, stellen wir euch gern einen gleichwertigen Gutschein für euer nächstes Wunschfestival aus, statt einer Erstattung. Sprecht uns einfach an. Was wir jedoch benötigen ist das Originalbändchen oder eine Info/Ticket per Mail, wenn über einen Ticketshop bestellt wurde.

Über info@bluesagency.de könnt Ihr diesen Gutschein anfordern. Bitte habt jedoch Geduld mit der Zusendung des Gutscheins, da aufgrund von Kurzarbeit unser Büro nur bedingt besetzt ist.

Wir danken euch für euer Verständnis.

Euer Honky Tonk® Team

CORONA NEWS: Alle anstehenden Frühjahrs-Festivals in den Herbst verlegt!

Liebe Honky Tonker, liebe Musikfans, liebe Gastronomen, liebe Partner,

wir hätten uns so gefreut, wieder bei euch zu honken. Aber schweren Herzens müssen wir nun die Veranstaltungen für Stralsund, Trier, Rheine, Bad Salzuflen, Leipzig, Braunschweig, Rostock, Celle, Mühlhausen und Bad Harzburg absagen und in den Herbst verlegen. Die bereits gekauften Bändchen oder Tickets behalten bis dahin ihre Gültigkeit!

Wir bitte euch, nicht eure gekauften Karten zurückzugeben, damit es mit der Honky Tonk® Reihe auch im Herbst weiter gehen kann.

Die Situation mit dem Corona-Virus ist wirklich die schwerste Prüfung, die wir in unserer Branche jemals erlebt haben. Wir hoffen, dass es irgendwann weiter gehen kann und wir diese Situation überstehen.


Bleibt gesund, so dass wir beim nächsten Honky Tonk® wieder ordentlich zusammen feiern können.


Euer Honky Tonk® Team

CORONA-News: Das Honky Tonk® Husum wird verschoben

So bedauerlich das ist und so schwerwiegend die Folgen für uns, unsere Künstler, unsere Dienstleister, für die Clubs auch sind: im Moment ist das Gebot der Stunde, dass alle ihren Beitrag leisten müssen, dass die Infektionskette verlangsamt oder sogar unterbrochen wird, damit unser Gesundheitssystem nicht kollabiert. Nur dadurch ist gewährleistet, dass die Menschen, die es auch wirklich brauchen, Hilfe erhalten.

Die Situation mit dem Corona-Virus ist wirklich die schwerste Prüfung, die wir in unserer Branche jemals erlebt haben. Wir hoffen, dass es irgendwann weiter gehen kann und wir diese Situation überstehen.

Bleibt gesund, so dass wir beim Honky Tonk® Husum am 31. Oktober wieder ordentlich zusammen feiern können.

CORONA-NEWS, die Zweite: Auch Honky Tonk® Lohr und Fulda werden verlegt

So bedauerlich das ist und so schwerwiegend die Folgen für uns, unsere Künstler, unsere Dienstleister, für die Clubs auch sind: im Moment ist das Gebot der Stunde, dass alle ihren Beitrag leisten müssen, dass die Infektionskette verlangsamt oder unterbrochen wird, damit unser Gesundheitssystem nicht kollabiert. Nur dadurch ist gewährleistet, dass die Menschen, die es auch wirklich brauchen, Hilfe erhalten. Das Bild zeigt, worum es geht - die Infektionen über einen längeren Zeitraum strecken, um Peaks zu vermeiden.

Für uns sind die wirtschaftlichen Folgen nicht absehbar. Wir hoffen sehr, dass bei aller Diskussion um Kurzarbeitergeld und Bankenrettung die politisch Verantwortlichen nicht vergessen wird, dass es da viele kleine Agenturen gibt, viele Freelancer, viele Dienstleister, denen Umsätze wegbrechen, für die Kredite keine Lösung sind.
Wir hoffen sehr, dass unser Land sich solidarisch zeigt, nicht nur mit unserer Branche, sondern generell.
Es ist ein großer Test für uns alle.
Und dabei dürfen wir nicht vergessen: Unser Land agiert aus einer Position der Stärke. Es gibt viele Länder, da geht es um die nackte Existenz von Millionen. Auch das dürfen wir an dieser Stelle nicht vergessen.

Passt auf Euch auf, bleibt gesund und achtet auf den Nächsten.

Honky Tonk® Podcast auf Spotify

Sieben Medienmanagement-Studentinnen der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt produzieren im Rahmen ihres Erstsemesterprojekts einen Podcast zum Thema „Musik in Franken“. Sie haben sich dabei auch mit dem Honky Tonk® beschäftigt und einen, wie wir finden, herrlichen Bericht über das Festival gemacht. Lieblingsstelle: Wie die Gäste Honky Tonk® in einem Wort beschreien.

https://open.spotify.com/show/3TPVp09QaS0UDZthDn5XBo?si=XaqmO3B3RxGEh5fRT8FsaQ

Honky Tonk® aus Sicht des Bundesamts für Kartographie und Geodäsie.

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) greift jedes Jahr interessante und bundesweit relevante Themenbereiche auf und erstellt für diese amtliche Themen-Landkarten. Dabei werden umfassende Geo-Datenbestände mit anderen themenspezifischen Datenquellen konsolidiert.

Im April 2019 hat das BKG unter dem Projekttitel "... wo Musik die Nacht erhellt?" die bundesweit stattfindenden Honky Tonk® Festivals betrachtet, die einzelnen teilnehmenden Städte nach Eventquartalen 2019 klassifiziert und in einer Deutschlandkarte dargestellt.

Die Tatsache, dass sich das Bundesamt unsere Festivals zum Thema gemacht hat, zeigt die deutschlandweite Relevanz und Beliebtheit und macht uns auch ein kleines bisschen stolz :-)

Neue Serviceseite binlivedabei.de

Mit Jahresstart ist der Ticketshop für die Festivals Lohr, Fulda, Schweinfurt und Würzburg umgezogen. Zur einfacheren Nutzung haben wir eine neue Serviceseite unter www.binlivedabei.de angelegt.
Doch nicht nur Tickets sind hier zu bekommen.
Auch weitere Features und Gewinnspiele gibt es exklusiv auf der neuen Landingpage.

Bandinformationen und alle wichtigen Informationen sind aber natürlich auch weiterhin hier auf der Hauptseite des Honky Tonk® Festivals zu finden.

Mit einem Klick ganz bequem zum Online-Ticket

Sichert euch das Online-Ticket zum Festival doch ganz bequem von zu Hause aus. Über unseren Ticketservice kann man auch SOFORT Tickets zu allen Festivals im Frühjahr herunterladen!

Gib Honkers World auf Facebook einen like!

Damit ihr auch die kommenden Veranstaltungen und wichtige Infos nicht verpasst, bitte hier "Daumen hoch" FACEBOOOK/HonkersWorld und ihr seid immer Up to Date in Sachen Livemusik!

Talentierte Bands/Musiker für 2019/2020 gesucht!

Musik ist genau euer Ding?!? Ihr habt eigene Lieder und Cover-Songs auf Lager, mit denen ihr in der Regel 5 Sets a 45 Minuten füllen könnt (in Ausnahmen auch 3 oder 4 möglich)? Dabei hebt ihr euch musikalisch von der Masse ab, seid professionell unterwegs und habt Lust vor großem Publikum live zu performen? Dann ist JETZT der richtige Zeitpunkt, um euch beim Honky Tonk® zu bewerben!

Schickt uns eure aussagekräftige Bandinfo (keinen Roman;-) samt Bandbild und eine Hörprobe. Schreibt mit dazu, aus welcher Region ihr kommt, welche(s) Genre(s) ihr bedient. Ihr seid bei Facebook oder habt eure eigene Homepage? - dann her mit dem Link!

Wen ihr uns überzeugen konntet, bekommt ihr auf jeden Fall eine Rückmeldung. Bitte habt Verständnis, dass dies vereinzelt etwas mehr mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bewerbung an: booking@honky-tonk.de
Eure Blues Agency-Veranstaltungen GmbH

3, 2, 1, das Honky Tonk® Bändchen ist meins – mit wenigen Klicks zum Honky Tonk® Ticket!

Vorbei sind die Zeiten, in denen man zwingend zu den Vorverkaufsstellen fahren musste um ein Honky Tonk® Bändchen zum Spezialpreis zu ergattern. Alle Internetsurfer und Facebook-Freunde sparen dank unserem exklusiven Online-Ticket-System Zeit, Geld und Nerven.

Einfach direkt auf unserer Homepage HIER oder auf unserer Facebook Fanseite HonkersWorld Tickets kaufen, das Print@Home Ticket ausdrucken, zum Festival im genannten Lokal gegen ein Bändchen eintauschen und sich ins Vergnügen stürzen!

Der Preis der Onlinetickets setzt sich aus dem regulären Vorverkaufspreis und 0,50 EUR Systemgebühr zusammen.