Grußwort des Oberbürgermeisters

Liebe Würzburgerinnen und Würzburger,

in diesem Jahr findet die 20. Auflage des Honky Tonk® Musikfestivals in Würzburg statt. Zu diesem Jubiläum gratuliere ich sehr herzlich. Gegründet 1993 in Schweinfurt, expandierte das Konzept in viele deutsche Städte und sogar bis in die Schweiz. Die Grundidee des Honky Tonk® ist auch in Würzburg die Vernetzung unterschiedlicher Lokale, Clubs, Bars, Cafes, Restaurants und Pubs zu einem musikalischen Stadtevent als große Bühne für qualitativ hochwertige, handgemachte Livemusik. Zu erwähnen ist, dass gerade in Würzburg die Gastronomen seit Jahren treu dabei sind, ebenso die Sponsoren, denen ich an dieser Stelle herzlich danke!

Beim Honky Tonk® treten Künstler*innen der verschiedensten musikalischen Stilrichtungen zeitgleich an einem Abend auf und spielen für ihr Publikum, das von jung bis alt so breit gefächert ist, wie die gebotenen Musikrichtungen. Präsentiert werden heuer wieder alle Spielarten der populären Livemusik von Blues, Jazz, Rock’n’Roll, Salsa, Reggae, Ska, Hip Hop, Swing über Tango, Kaffeehaus-Musik, Folk, Country und Schlager. Für die jüngere Zielgruppe präsentiert das Jugendzentrum B-Hof zusätzlich die Sparten Metal, Ska und Hip Hop.

Als Schirmherr wünsche ich dem Honky Tonk® Organisationsteam viel Erfolg, den Musikern ein begeistertes Publikum sowie den zahlreichen Festivalbesucher*innen viel Spaß und unvergessliche unterhaltsame Stunden.
Ihr
Christian Schuchardt Oberbürgermeister