Über 2.000 Honky Tonker feiern in Lohr

Das 15. Honky Tonk® Festival in Lohr hat einmal mehr die Kneipen, Cafés und Restaurants der Stadt zum Teil bis auf den letzten Platz gefüllt. Vor allem die regionalen Bands wie Shock out, Slingshot und Livin' 4 the Moment zogen die Massen an.

Mehrmals mussten die Einlasskräfte Einlassstopp verhängen, weil im Restaurant Gautam oder in der, erstmals beim Festival beteiligten, Alten Turnhalle nichts mehr ging.
Auch der Erste Bürgermeister Dr. Paul war wieder unterwegs und verlängerte spontan die Schlusszeit in der vom Jugendbeirat organisierten Location Fischerhaus auf 0:30 Uhr.

Begeistert zeigte sich auch der Geschäftsführer des Hauptsponsors, der Keiler Brauerei, Norbert Lang, der erstmals beim Honky Tonk® zu Gast war und mit dem verantwortlichen Gebietsvertreter Ralph Rosenberger und dem Veranstalter von Location zu Location zog.
Ralf Hofmann von der veranstaltenden Blues Agency freute sich, dass die Besucherinnen und Besucher in Lohr die Qualität der Bands immer honorieren. Die Musikern müssen immer wieder Höchstleistung erbringen. Umso schöner, dass alle Locations voll waren und die Gäste die Bands richtig gefeiert haben.

Dass vom Sicherheitsdienst, Polizei und Sanitätsdienst keinerlei Zwischenfälle gemeldet wurden, rundet den Gesamteindruck eines wunderbaren, entspannten Festivals bei nahezu perfekten Wetterbedingungen ab.
Abschließend dankt Ralf Hofmann den Unterstützern Keiler Brauerei, Raiffeisenbank Main-Spessart, die Energie und vor allem der Stadt Lohr mit ihren verschiedenen Ämtern und allen Lohrer Gastronomen für die perfekte Zusammenarbeit.
Hier geht es zu den Bildern von Ernst Huber. Vielen Dank hierfür.
FOTOS

Und das schreiben Main-Post und Lohrer-Echo.
MAIN-POST
LOHRER-ECHO

Das Honky Tonk® kommt wieder im März 2018. Das genaue Datum steht noch nicht fest und wird nach Rücksprache mit der Stadt Lohr und weiteren Beteiligten hier veröffentlicht.

Blues Agency Schweinfurt