Veranstalter-Tipp: Blues'n'Soul im Klappertopf

Kein geringerer als Bass- Virtuose, Sänger und Gitarrist Reggie Worthy stellt sein Talent mit seiner Komplizin, der Sängerin und Gitarristin Ina Zeplin, im Klappertopf unter Beweis. Reggie Worthy ist nicht nur in Musiker- Fachkreisen ein Begriff. Er spielte u.a. mit Größen wie Tina Turner, Udo Lindenberg, Inga Rumpf/Frumpy, US5, Eric Burdon und Stefan Stoppok (Stoppok plus Worthy/ Stoppok-Band bis heute). Die Chemie zwischen Worthy und Zeplin ist speziell. Ihre stimmliche Harmonie und einzigartige Mischung verleiht dem Duo einen außergewöhnlichen Stil, der Ihnen bei jeder Performance schnell neue Sympathisanten beschert.

02 Augustiner Bräu

Georgenstr. 30

Four Roses

20-1 Uhr: Four Roses

Finest Rock & Ballads
mehr

Four Roses

20-1 Uhr: Four Roses

Die "Rosen", wie die Fans sie liebevoll nennen, kommen aus Leipzig und musizieren seit frühester Kindheit. Allerdings wurde die Violine längst durch die E-Gitarre ersetzt. Aus dieser wiederum entlockt der virtuose Kultklampfer „Flecke“ die edelsten Töne und hinterlässt staunende Ohren. Die Four Roses bestechen durch konsequentes Handwerk und liefern genau das ab, was ein Rockerherz begehrt. Mehr noch. Durch Spielwitz, Charme und publikumsnahe Moderation verstehen es die Rosen selbst den Schlagerfan in den Bann zu ziehen und sogar dem geneigten Techno-Hörer ein Kopfnicken zu entlocken. Dank ihres riesigen Repertoires, mit Klassikern von z.B. Pink Floyd, Rolling Stones, Neil Young, U2, Depeche Mode bis hin zu Metallica, den Red Hot Chili Peppers, Whitesnake, Héroes Del Silencio, aktuellen Songs von 3Doors Down, Snow Patrol oder Mando Diao aber auch eigenen Stücken, verstehen sie es, auf die Leute einzugehen und ziehen nie ein festgelegtes Programm durch. Wie immer werden die "Rosen" mit ihrer Kult-Classic-Rock-Party ordentlich das Enchilada rocken.
Homepage
Hörprobe
zurück zur Kurzinfo

08 Steigenberger Hotel Thüringer Hof

Karlsplatz 11

Big Lenny Power Exson

20-1 Uhr: Big Lenny Power Exson

Funk, Soul & Motown
mehr

Big Lenny Power Exson

20-1 Uhr: Big Lenny Power Exson

Er tourte schon als junger Musiker durch die Clubs von Chicago und machte Bekanntschaften mit diversen Stars der Bluesszene, in der Glanzzeit mit Soul und Blues. Musiker wie Otis Redding, James Brown, Ray Charles, Temptations, B.B. King, Stevie Wonder, Big Bill Broonzy inspirierten ihn in seinem musikalischen Schaffen.
Er schöpft aus einer großen Vielfalt von Stilen, angereichert mit viel Liebe zum Detail, mit souligem Blues, mit Funk und Jazz oder gar poppigen Elementen und schafft damit einen unverwechselbaren, eigenen Sound.
Homepage
Youtube
zurück zur Kurzinfo